Kleinkinder haben besondere Bedürfnisse

Ernährungsexperten weisen schon seit Jahren auf erschreckende Fakten hin: unsere Kinder entwickeln äußerst ungesunde Essgewohnheiten! Dieser Umstand ist zurückzuführen auf die Tatsache, dass einerseits die Qualität unserer Nahrung zu wünschen übrig lässt, andererseits eine gewisse Bequemlichkeit Überhand nimmt: es ist schlicht und ergreifend einfacher, Fast Food zu konsumieren als gesund zu kochen…

Kleinkinder haben besondere Bedürfnisse

Für junge Eltern bricht mit der Geburt des Kindes auch eine Zeit des Lernens an. Persönliche „Rituale der Nahrungsaufnahme“ gehören der Vergangenheit an: Babys benötigen eine völlig andere Zusammensetzung ihrer Nahrung. Kein Mensch käme auf die Idee, einen Säugling mit Gebratenem zu füttern. Ganz automatisch ändern sich also auch die Speisepläne der Familie: man wird auf gesunde und vielseitige Kost achten.

Hauptaugenmerk Gewichtszunahme

Was in späteren Jahren bedenklich wird, ist für den Säugling lebensnotwendig – die konstante Gewichtszunahme! Ist diese nicht zu verzeichnen, sprechen Kinderärzte von Gedeihstörungen und raten zu sofortigen Maßnahmen. Hersteller von besonderer Nahrung, wie unter www.nutrini.de zu lesen ist, haben langjährige Erfahrung mit enteraler Ernährung.

Diese auch Trink – oder Sondennahrung bezeichnete Nahrung unterliegt strengsten Kontrollen und kann die Ernährungssituation des Kindes signifikant verbessern. Experten beantworten Fragen dazu gerne telefonisch oder per E-Mail.